99% Zufriedenheit
Home » Anstellungsvertrag Geschäftsführer » Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck

Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck

Ein Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck kann für den Vertragsschluss zwischen Geschäftsführer und Gesellschaft verwendet werden. Wichtig ist, dass Ausarbeitung und Vertragsklauseln sich auf die individuellen Bedürfnisse der Vertragsparteien anpassen lassen.

Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck prüfen

Bevor Sie den Mustervertrag verwenden, prüfen Sie ihn darauf, dass die darin enthaltenen Vertragsklauseln für Sie geeignet sind. Ein Geschäftsführervertrag mit einer umfassenden Regelung des Aufgabenbereichs und einer Liste zustimmungsbedürftiger Rechtsgeschäfte ist für einen Gesellschafter-Geschäftsführer mit einer Mehrheitsbeteiligung ungeeignet. Umgekehrt erhält ein Fremd-Geschäftsführer durch eine nur allgemein gefasste Aufgabenregelung Befugnisse, die die Gesellschafterversammlung womöglich gar nicht so ausgedehnt vorgesehen hat.

Vorlage zur Orientierung

Der Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck ist eine Orientierungshilfe und kein verbindliches Formular. Er kann und sollte in seinen Einzelregelungen so ausgefertigt werden, dass er für den individuellen Anstellungsvertrag die zutreffenden Klauseln enthält. Aus der Vielzahl der möglichen Vereinbarungen sind nur die auszuwählen, die benötigt werden. Im Zweifel ist es angeraten, dass sich Gesellschafter und Geschäftsführer noch einmal näher mit ihren Vertragszielen genau auseinandersetzen, bevor sie den Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck personalisieren.

Variablen Mustervertrag nutzen

Zu den wirksamen Umsetzungen für einen Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck gehört die Vorgehensweise, das Vertragsformular Schritt für Schritt zu entwickeln. Dabei folgt die Vorlage einem vorgegebenen Aufbau und bietet für jeden Vertragsabschnitt eine Auswahl an. Aus dieser Auswahl wird die zutreffende Vertragsklausel übernommen. Im Ergebnis entsteht ein individueller Vertrag, der dennoch aus allgemeinen Formulierungen kombiniert wurde.

Vervollständigung im Vordruck

Jede Vertragsvorlage enthält Abschnitte, die von Geschäftsführers und Gesellschaftern erst im Vordruck Geschäftsführeranstellungsvertrag Vordruck vervollständigt werden können. Diese Vertragsteile betreffen in der Regel solche Informationen, die beziffert werden können. Die Bezügeregelung wird deswegen zwar in ihren Grundzügen vorgegeben, muss aber im letzten Arbeitsschritt von Geschäftsführer und Gesellschaft mit den konkret ausgehandelten Beträgen ergänzt werden. Erst, wenn dieser Teil der Vertragserstellung abgeschlossen ist, kann der Vertrag unterzeichnet werden.